Zentangle - etwas ganz anderes, das hier eigentlich gar nicht hingehört

Beim Stöbern nach Weihnachtsgeschenken bin ich 2013 in einem Buchladen über ein Zentangle-Buch gestolpert und war sofort fasziniert.

Zu Weihnachten habe ich mir dann eine Grundausstattung gewünscht und bekommen. Gleich hat mir das Malen großen Spaß gemacht und schien wie für mich gemacht. Zugriff auf das Original Zentangle-Material war nicht möglich, also habe ich mir geholfen mit Skizzenblöcken, auf die ich mit einer Schablone ein abgerundetes Quadrat markiert habe.

 

Gut drei Jahre weiter hat sich die Situation koplett verändert. Im April 2017 bin ich nach Providence, USA, gereist, um mich von Rick Roberts und Maria Thomas, den Gründern und "Erfindern" von Zentangle zur CZT (Zertifizierte Zentangle Lehrerin) ausbilden zu lassen.

 

Diesen Blog habe ich eingerichtet, um Beiträge zu posten, mit denen ich mich zum Beispiel an einigen "Challenges" beteiligen möchte. Schau selbst.

 

Henrike Bratz, CZT

 

Sa

20

Mai

2017

tangle pattern "Crux"

Mein Blog ist umgezogen. Die Anleitung für Crux befindet sich jetzt auf meiner Website www.nord-tangle.de und zwar genau hier.

My blog ist now to be found on my website www.nord-tangle.de

The stepouts for Axlexa can be found here.


Sa

20

Mai

2017

tangle pattern "Axlexa"

Mein Blog ist umgezogen. Die Anleitung für Axlexa befindet sich jetzt auf meiner Website www.nord-tangle.de und zwar genau hier.

My blog ist now to be found on my website www.nord-tangle.de

The stepouts for Axlexa can be found here.


Mo

24

Apr

2017

Diva Challenge #313: "Earth Day"

 

Die Herausforderung der Woche, die uns die „Diva“ diesmal gestellt hat: etwas anlässlich des „Earth Day“ zu tangeln, der am vergangenen Samstag stattgefunden hat. Ihr Vorschlag, der mir gut gefiel: einfach ein Stück Pappe aus dem Altpapier greifen und darauf tangeln. So habe ich es gemacht. Wahllos ein leeres Teepäckchen gegriffen, ein Stück davon herausgeschnitten und einen “love-string“ darauf angelegt.

This week our Diva Laura challenged us to create something to “honour our Mother Earth as a tribute to Earth Day which was this last Saturday.” I liked her suggestion just to grab a piece of cardboard from the waste paper and to tangle on that. I did it that same way, picked an empty tea packet, cut a piece from it and created a "love-string" on it.

 

 

 

 

Erst dann habe ich nachgeschaut, was eigentlich auf der Rückseite der Pappe war und konnte es kaum glauben! Und dann auch noch auf Deutsch und Englisch. Wenn das nicht passt.

Only then did I check what was actually on the back of the cardboard and could hardly believe it! That’s a fit!!

 

 

Und so sieht mein Ergebnis aus. Ich habe florale Muster verwendet und mich noch einmal an etwas Farbe getraut. Geht doch!

And these are my results look. I chose some floral patterns and dared again to use some colour.

 

patterns: purk, sandswirl, pokeleaf, diva dance, cirquital, braze, printemps, mooka, some perfs and auras
patterns: purk, sandswirl, pokeleaf, diva dance, cirquital, braze, printemps, mooka, some perfs and auras
8 Kommentare

So

23

Apr

2017

Diva Challenge #312 "Coffe, Tea or Me!" - red wine for me :)

Aufgabe der Woche war es, unsere Kachel mit Kaffe, Tee, Wein oder sonst einer Flüssigkeit zu bekleckern, zu besprühen, ... und so Ringe, Kleckse oder andere Formen zu erzeugen und diese dann als String zu verwenden. Ich wählte Rotwein, der über Nacht trocknen durfte und eine schöne tiefe Farbe ergab. Leider war das Ganze dann richtig klebrig. Zu viel Wein! Ich musste die Kachel abspülen und erneut trocknen lassen.
This week's challenge was to use coffee, tea, wine or some other liquid: Spilled, dripped, sprayed, blotted, or ringed on our tile to create a string.
I chose red wine, which I allowed to dry overnight. The result was a nice dark colour but really sticky. So I had to rinse my tile and let it dry again.

 

meine Kachel vor dem Spülen / my tile before rinsing
meine Kachel vor dem Spülen / my tile before rinsing

 

Und dann habe ich mich tatsächlich mal getraut, etwas Farbe zu verwenden, was ich sonst so gut wie nie mache. Es fällt mir schwer. Trotzdem bin ich ganz zufrieden. :)

 

And then I actually dared to use some colour, which I normally don't do at all. I find it sort of difficult. I'm quite satisfied with the result though. :)

patterns: hibred, flux, maryhill, quipple, diva dance, just one littel printemps-spiral, some perfs and auras
patterns: hibred, flux, maryhill, quipple, diva dance, just one littel printemps-spiral, some perfs and auras
6 Kommentare

Di

28

Mär

2017

Diva Challenge #309 "NOOM"

The Diva's Challenge this week was to use the new official Zentangle pattern noom. My versions shows it in company with amphora, embedded in african artist.

amphora, noom, african artist
amphora, noom, african artist
9 Kommentare

Do

23

Mär

2017

Diva Challenge #308 "MacNCheese"

Diese Woche geht es bei der Diva darum, mit solchen Mustern zu tangeln, die keine Herausforderungg sondern gerade das Gegenteil darstellen: es geht um echte Wohlfühlmuster. Davon habe ich mehrere. Und einige davon kommen in meiner Kachel vor.

tangles: diva dance, dex, meer, tipple, facet
tangles: diva dance, dex, meer, tipple, facet
5 Kommentare

Sa

11

Mär

2017

It's a string thing #187

Heute habe ich noch meine Kachel für Adele Brunos "It's a string thing" zum Thema St. Patrick's Day gezeichnet. Überraschenderweise kam ein Monotangle dabei heraus.

Surprisingly the outcome of my tile happens to be a monotangle!

Monitangle: rixty
Monitangle: rixty
0 Kommentare

Sa

11

Mär

2017

Diva Challenge #306 "UMT Amphora by ZenLilyMoon"

Diese Woche ging es bei der Diva wieder darum, ein neues Muster auszuprobieren. Amphora von Lily Moon hatte ich noch nie verwendet. Ebensowenig die beiden anderen Muster: Kiasom von Annette Plaga-Lodde und das Zentangle-Muster Beeline. Außerdem ist dies meine erste dreieckige Kachel. Die hat mir Adele Bruno vor einiger Zeit geschickt. Vielen Dank!

 

It was the first time fot me to tangle on a triangle tile, and all the patterns were new to me too. Great fun!

patterns: amphora, beeline, kiasom
patterns: amphora, beeline, kiasom
4 Kommentare

Mi

08

Feb

2017

Diva Challenge #302:"UMT Hamadox by Diana Schreur CZT"

Ich hatte schon länger nicht mehr mitgemacht. Diesmal bei der Diva geht es um das Muster Hamadox von Diana Schruer - eine Mischung aus Hamail und Paradox, die ich beide sehr mag. Das Zeichnen hat mir viel Spaß gemacht. Ich habe mich sehr eng an einen schlichten String gehalten und nur drei Muster verwendet, ohne diese großartig zu verzieren oder ineinender übergehen zu lassen. Also ziemlich "back to the roots". Das mag ich!

patterns: hamadox, fife, frost flowers
patterns: hamadox, fife, frost flowers
10 Kommentare

Sa

03

Sep

2016

Diva challenge #282 "Spill it"

Aufgabe dieser Woche bei der Diva Challenge: Etwas veschütten und aus dem Fleck etwas zaubern. Ich habe ein paar Brombeeren aus dem Garten zerquetsct und mit dem Saft meinen Fleck gemacht. Hinterher musste ich die Kachel noch abspülen, weil der Saft so klebrig war, dass ich darauf gar nicht hätte tangeln können.

 

For my "spill" I mashed some blackberries from the garden. The juise was so sugary that I had to rinse, dry and iron my tile before I could tangle on it.

 

Ich hatte in den letzten Tagen einige Bijous mit "Fragmenten" betangelt. Hierzu gibt es in dem aktuellen Zantagle-Buch von Rick und Maria eine Fülle von Vorschägen.

 

During the last days I had filled some tiles with "fragments" from the latest book of Rick and Maria:

fragments V5, X7, V7 and Q1
fragments V5, X7, V7 and Q1

 

Diese habe ich auf meiner Splash-Kachel wieder verwendet.

 

I used those again on my tile.

 

Tangles: printemps, tootle Fragments: V5, X7, V7 and Q1
Tangles: printemps, tootle Fragments: V5, X7, V7 and Q1

 

Eine ähnliche Aufgabe gab es bei der Diva übrigens schon einmal. Das war die #176 im Sommer 2014. Ich erinnere mich gut daran!

 

Do you remenber the diva challenge #176 "Bring your own beverage".

These are my two tiles from then: #1 #2

7 Kommentare

Sa

27

Aug

2016

Diva Challenge #281 "ING"

just some ING with aura aura aura ....

3 Kommentare

Mi

15

Jun

2016

Diva Challenge #271 "Courage"

Die Aufgabe der Diva in dieser Woche lautet, uns inspirieren zu lassen durch etwas, das Mut gibt. Was mir in den Sinn kam, war ein String der nur aus einer Kette von Schlaufen besteht. Ich hatte die Assoziation von Bewegung, aber wenn ich die fertige Kachel sehe assoziiere ich "Familie". Passt auch!

 

The Diva's challenge this week was to be inspired by something that gives courage. What came to my mind instantly was a string consisting only of a chain of loops. I had the association of movement then, but when I look at the finished tile now I'm thinking "family" . This also fits very well!

patterns: pokeroot, tipple, printemps, rundl, locar, striping
patterns: pokeroot, tipple, printemps, rundl, locar, striping
4 Kommentare

Mo

18

Apr

2016

Diva Challenge #264 spring-string

Hier ist meine ganz einfach gehaltene Kachel für die Diva Challenge dieser Woche.

 

Here's just a simple, quite basic tile for this week's diva challenge.

patterns: opus, tootle, striping, pea-nuckle, florz
patterns: opus, tootle, striping, pea-nuckle, florz
12 Kommentare

Di

05

Apr

2016

Diva Challenge #262 UMT Fasset

Aufgabe der Woche bei der Diva Challenge ist es, Das Muster "Fasset" zu verwenden. Immer am ersten Montag des Monats heißt es UMT "use my tangle" und ein bestimmtes Mister steht im Vordergrund.

Ich benutze das Muster Fasset sehr oft und finde außerdem, es ist ein perfektes Anfängermuster, das ganz einfach und schnell tolle 3D-Effekte und Erfolgserlebnisse ermöglicht.

Meine Kachel in dieser Woche ist eher untypisch für mich: nur zwei Muster und alles relativ groß und grob. Meistens tangle ich kleiner und feiner. Aber mir gefällt die Kachel richtig gut. ich habe es genossen, im Muster Fasset mal nicht so akkurat sondern eher etwas ungleichmäßiger und krakeliger zu zeichnen.

 

This week's challenge was to use the tangle "fasset" which is one of my favorites. It's a simple pattern and I love how easily a 3D-effect can be achieved. My tile is quite untypical for my - only two tangles and those drawn quite big and less delicate than I usually do. But I really enjoyed drawing a bit uneven deliberately.

patterns: fasset, hamail
patterns: fasset, hamail

Und hier sind noch einige Kacheln aus älterer Zeit, in denen Fasset ebenfalls vorkommt:

And this are some older tiles and a zendala I with some variations of fasset:

4 Kommentare

Sa

02

Apr

2016

It's a string thing #138 "Citrus"

Diese Woche hat Adele Bruno uns in ihrer Aufgabe viel Freiheit gelassen. Es gab keinen festgelegten String sondern nur die Vorgabe, ihr neues Muster Citrus zu verwenden. Da sich dieses auch als string eignet, den man mit anderen Mustern ausfüllen könnte, war dies also EINE von vielen Optionen.

 

This week Adele Bruno gave us much freedom with her challenge. We should use her new pattern Citrus - either as a string or just as a pattern or whatever idea we might come up with.

 

Ich war in der letzten Woche sehr erkältet, also konnte ich gut eine Portion Zitrusfrucht gebrauchen. Ich habe also ein paar Scheiben Zitrone auf meine Kachel gelegt und diese mit ein paar anderen Mustern kombiniert. Gleichzeitig habe ich erstmals sogenannte "dewdrops" eingesetzt - das sind mit Bleistift aufs Blatt gezauberte Wassertropfen, die schimmern und das darunter liegende Muster wie eine Lupe vergrößern. Das hat ganz gut geklappt fürs erst Mal, finde ich.

 

I suffered a severe gripal infect last week, so I could use some Citrus. I placed some slices of lemon on my tile and decorates them with some other patterns. At the same time I tried to create some dewdrops. And I think this worked beautifully considdering this was my first try!

patterns: citrus, lotus pods, tripoli, copada, diskbee
patterns: citrus, lotus pods, tripoli, copada, diskbee

Ich finde Citrus ist - in der Form wie ich es verwendet habe - kein rechtes Zentangle-Muster. Es ist viel zu bildlich und naturgetreu. Aber Spaß gemacht hat es doch! Und das zusätzliche Vitamin C hat auch gut getan.

 

I think Citrus in the way I used it looks far too realistic for a real "Zentangle"-pattern, but tangling was much fun. And I'm already feeling better from the additional vitamin C.

1 Kommentare

Mo

25

Jan

2016

Diva Challenge #252 "String Theory: Tangle within a tangle..."

Diese Woche ist die Aufgabe der "Diva", ein Muster zu nehmen, es stark zu vergrößern, dann als String zu verwenden und diesen schließlich mit Mustern zu füllen. Ich habe mich für das Muster gottago entschieden. Mein String sah dann so aus:

 

This week we are ment to take an enlarged pattern for a string and then tangle within this "tangle-string". That's the "Diva Challenge #252".

I chose the pattern Gottago for my string. It looked like this:

Ich habe dann nur Muster verwendet, die ausschließlich aus geraden Linien bestehen. Jedes Viertel enthält jeweils zwei ähnlich Muster, die ich versucht habe, ineinander übergehen zu lassen.

 

I then filled each of the four quarters with two similar patterns. In addition I chose patterns that include straight lines only.

Y-Knot & Etcher, Dex & Demi, Facet & Fasset, Wisket & Gottago
Y-Knot & Etcher, Dex & Demi, Facet & Fasset, Wisket & Gottago
7 Kommentare

Di

19

Jan

2016

Diva Challenge #251 - "Moebius Syndrome Awareness Day"

Diese Woche gehet es in der Diva Challenge darum, auf das Möbius Syndrom aufmerksam zu machen - einen sehr seltenen Nerve-Defekt von dem Lauras Sohn Artoo betroffen ist.

Als "string" diente in dieser Woche deshalb das Emlblem der Möbius Syndrom Gesellschaft.

patterns: axlexa, zinger, tipple festune
patterns: axlexa, zinger, tipple festune
15 Kommentare

So

17

Jan

2016

Diva Challenge #250 - "Bringing it Back to the Old School"

In der Diva Challenge geht es diese Woche darum, einmal zu den Wurzeln zurückzukehren und ganz einfach und schlicht eine Normal-Kachel zu tangeln: weiße Kachel, Fineliner, Bleistift, sonst nichts, keinen Plan, keine Überlegeungen, einfach drauf los.

In letzter Zeit sind so viele Spezielitäten in den Foren, Büchern und Challenges aufgetaucht: farbige Kacheln, verschiedene Größen und Formen, alle möglichen farbigen Stifte. Der Grundgedanke scheint manchmal verloren zu gehen.

 

Laura schreibt: "Sometimes, it stresses me out to think of all the things i should be *TRYING*.  Don't get me wrong, i love looking at everything people are doing.  the creativity of people amazes me.  But sometimes.  Sometimes i think of that simpler time when zentangle was one size.  One pen.  One Pencil.  One Ceremony.
Part of the reason that i fell in love with tangling in the first place was that it took away those obstacles that prevented me from starting.  The elegance of limitations, as Rick would say.
When i begin a tile for a challenge, now i think: "What size should i use? What colour? What pen? What shape?" and i often find myself skipping over that ceremony of zentangle that helped me find my calm space.
So.  This week's challenge is for us to go back to the roots of this Zentangle thing."

 

Sie spricht mir aus der Seele. Ich bin einmal zu meinen eigenen Anfängen zurückgegangen. Ich habe vor etwa zwei Jahren mit dem Tangeln angefangen. Ich hatte das Buch "One Zentangle a day" zu Weihnachten bekommen. Die erste Übung für den ersten Tag sah vor, eine Kachel mit den Mustern static, tipple und crescent moon zu gestalten. Meine sah so aus:

 

I went back to my own roots. I started tangling about two years ago. The book "One Zentangle a day" had been a Chrismas present. The first lesson for the first day was to use the patterns static, tipple and crescent moon to create a tile and to get used to the materials. I tangled in a scetch book. And my first "tile" looked like this:

25.12.2013 static, tipple, crescent moon
25.12.2013 static, tipple, crescent moon

Gestern habe ich mich hingesetzt und mich der gleichen Aufgabe noch einmal gestellt, die gleichen Muster. Als string habe ich ein "2" genommen - für meine zwei Jahre Zentangle. Ich hab einfach drauflos gezeichnet und vor allem ist mir aufgefallen, mit welcher Leichtigkeit ich jetzt die Muster variieren und anpassen kann, wie sie ineinnader übergehen. Und das Schattieren: am Anfang hatte ich Angst davor, jetzt liebe ich es!!! Wenn ich mir die beiden Kacheln ansehe, dann sehe ich einen Weg, die größere Freiheit, Erfahrung und Sicherheit ... und ich bin dankbar.

Gestern habe ich zufällig entdeckt dass "Ragged Ray" die Aufgabe der Diva genauso angegangen ist wie ich und offenbar auch mit dem gleichen Buch angefangen hat. Auch er zeigt seine allererste Kachel (die meiner ersten sehr ähnlich sieht) und beschreibt ganz ähnliche Eindrücke wir ich sie hatte. Seinen Eintrag findest du hier.

 

Yesterday I decided to do the same thing again. I chose the same patterns and a "2" for a string - for my two years of tangling. I just tangled away. I especially noticed the ease I felt varying the patterns and letting them grow into one another. And the shading!!!! I had been afraid of shading in the beginning but now I love it!! Looking at the two tiles I can see a journey, the experience, the confidence, the freedom ... and I'm grateful.

Today in the morning I noticed that Ragged Ray did the same thing. He obviously started his "Zentangle-journey" with the same book and made a quite similar experience tangling his tile for this challenge. Look at his entry here.

16.1.2016 static, tipple, crescent moon
16.1.2016 static, tipple, crescent moon
2 Kommentare

Fr

08

Jan

2016

It's a string thing #126

Die wöchentliche Aufgabe von Adele Bruno für "It's a string thing #126" bezog sich auf diesen string, die zu verwendenden Muster finden sich unter obigem Link:

Adele Bruno's weekly challenge "It's a string thing #126" was on the basis of this string, the patterns to use can be found behinde the link given above:

Mit dem String und den  vorgegebenen Mustern wäre es die offensichtliche Lösung gewesen, das Muster Phroz als Stern in die Mitte zusetzen und mit den beiden anderen Muster zu umgebe. Aber heute war mir definitiv nicht danach, den offensichtlichen Weg zu wählen.

 

Also habe ich einfach drauflos getangelt, von allen Mustern mehrere Variationen ausprobiert ... und herausgekommen ist eine sehr lebhafte volle Kachel mit wenig Struktur. Aber das Schattieren hat dann mal wieder den großen Unterschied gemacht. Und jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und glücklich über den Malprozess!

 

With the given string and patterns it would have been an inviting and quite obvious possibility to fill the middle section with phroz and surround the star-like pattern with pop-cloud and 4fun.
But today I felt that I definitely didn’t want to take the obvious  choice. So I just tangled away without much of a plan. I explored different variations of all the three pattens and in the end the tile looked very(!) lively and full of motion. There seemed to be too much of everything but little structure. Shading made the difference, which is what I had hoped for. I’m now very pleased. I din’t sign the tile yet because I couldn’t decide which way to turn it. It works in every direction.
I especially cherished the process of tangling this tile! It gave me some thoughts about my current situation in life – not wanting to take the most simple choice, the value of just playing around without a plan, beeing surprised about the beauty of the results, structure only showing on second sight.
Thank you, Adele, for the opportunity to participate in your weekly challenge again!!
 
1 Kommentare

Mo

04

Jan

2016

Diva Challenge #249

The task of this week's Diva-Challenge was to create a duotangle with the patterns diva dance and auraknot, which I both like a lot.

Bacause it's the 5th anniversary of the diva challenge I used a "5" for a string.

duotangle: diva dance and auraknot
duotangle: diva dance and auraknot
18 Kommentare

Mo

04

Jan

2016

It's a string thing #125

Gestern abend habe ich mich mit viel Zeit der wöchentlichen Aufgabe von Adele Bruno gewidmet und ganz in Ruhe viele Kreise möglichst rund gezeichnet. Das hat mir richtig gut getan. Auch beim Schattieren heute morgen hatte ich viel Freude.

 

Es galt, die Muster Bubbles, Sprocket und Tipple zu verwenden. Die ersten beiden waren mir neu.

Wenn ich die Kachel jetzt so betrachte, denke ich, ein geeigneter Titel könnte sein. "Someone's watching you!"

0 Kommentare

Mo

04

Jan

2016

Muster Mixer Challenge #14

Lange habe ich nicht getangelt, aber in dern ruhigen Tagen um den Jahreswechsel habe ich endlich einmal wieder den Stift zur Hand genommen.

Anya hat in ihrem Mustermixer für Januar die Aufgabe gestellt, die Muster Afterglo und Ahh miteinander zu verbinden. Und dies ist mein Ergebnis - eine Mischung aus Silvester-Feuerwerk und Weihnachts-Nachklang.

5 Kommentare

Mi

29

Jul

2015

It's a string thing #103

Diese Woche gab es bei Adele Brunos "It's a string thing" einen schönen Spiral-String. Der hat mir gleich gefallen. Von den drei voprgeschlagenen Mustern hab ich nur zwei verwendet. Diese Kachel hat mir viel Freude gemacht. Ich ziehe unheimlich gerne parallele Linien - stelle ich immer wieder fest :)


This week Adele Bruno gave us a really nice spiral string to work with. I really liked it and used just two of the three proposed patterns. I enjoyed the tangling as I like to draw lots and lots of parallel lines very much :)

patterns: MI2 & Meer
patterns: MI2 & Meer
0 Kommentare

Di

28

Jul

2015

Diva Challenge #228 "organic"

Diese Woche stellt uns bei der Diva Challenge die Gastbloggerin Cari Sultanic die Aufgabe, etwas mit organischen Mustern zu gestalten.

Ich habe Urlaub, und eigentlich waren die Tage reserviert, um in der Ostsee tauchen zu gehen. Aber es regnet und stürmt - also habe ich ein Unterwasser-Welt gezeichnet. Das Format einer Kachel reichte mir nicht aus. Das Bild ist 19 x 21 cm groß.

Hab ich alle Muster aufgeführt oder fehlt etwas? Ihr dürft gerne helfen!


This week at the Diva Challenge guest blogger Cari Sultanic puts us to the task of drawing something organic.

I've got some days off from work and originally planed to do some diving in the Baltic Sea. But ist raining cats and dogs and it's stormy as well. So I had to be satisfied with drawing an underwater world. The size of a tile wasn't enough so I took a sheet of paper. It's 19 x 21 cm big.

Did I mention all the tangles I used or did I forget something? You're welcome to help!!

patterns: tipple, sedgling, logar, festune, pepper, dust bunny, trazee, swell, fünf, fengle, cickles'n'mussles, printemps, snaylz trayl, moonpie, fricle, fern
patterns: tipple, sedgling, logar, festune, pepper, dust bunny, trazee, swell, fünf, fengle, cickles'n'mussles, printemps, snaylz trayl, moonpie, fricle, fern
8 Kommentare

Di

28

Jul

2015

Muster Mixer #8 "Vano & Florez"

Ich bin spät dran mit meinem Eintrag zum Muster-Mixer #8. Es ist auch nur ein kleines Bijou, das ich gemalt habe, aber ich finde es hübsch knuffig.

0 Kommentare

Do

11

Jun

2015

It's a string thing #96

Und auch diese Kachel habe ich im Graten sitzend auf dem Schoß gezeichnet. Sie ist mein Beitrag zu Adele Brunos "It's a string thing" - meiner Lieblings-Challenge. Diese Woche ist es schon die #96. Hier geht es zur Aufgabe. Immer Dienstag nachmittags veröffentlicht Adele alle Einsendungen - liebevoll kommentiert!

patterns: nuwave, nvelope, nipa
patterns: nuwave, nvelope, nipa
0 Kommentare

Do

11

Jun

2015

Muster Mixer #7 Cat-Kin & Jax

Ich erhole mich gerade von eine üblen Erkältung. Heute habe ich im Garten gesessen und getangelt. Das hat mir gut getan!


Today I've spent some time sitting in my garden tangling.

Anya Lothrops Muster Mixer im Monat Juni gibt uns die Aufgabe, die Muster Cat-Kin und Jax miteinander zu verbinden. Beide waren mit neu, passten aber gut in den Garten. Deshalb kam diese Ranke dabei heraus:


Anya Lothrop's Pattern Mixer Challenge #7 put us to the task to create a combination of the patterns cat-kin and jax. Both were new to me but felt good to tangle sitting in the garden. And this  is the outcome:

patterns: cat-kin, jax
patterns: cat-kin, jax
2 Kommentare

Do

28

Mai

2015

It's a string thing #94

Schon lange habe ich hier keinen Beitrag mehr veröffentlicht, aber heute hatte ich so ein schönes Erfolgserlebnis:

Ich habe nämlich gestern die vier Muster, die Adele Bruno für Ihre wöchentliche Aufgabe ausgewählt hat, gestern zunächst in meinem Skizzenbuch auf einer kleinen Fläche ausprobiert....


It's been some time since I last posted one of my tiles. But today I experienced such a nice success, that I'd like to share it. What I did yesterday was, I practised the four patterns Adele Bruno chose for her weekly challenge in my sketchbook first ...


Und dann habe ich heute die zugehörige Kachel gemalt. Das hat richtig Spaß und Freude gemacht. Und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.


Only after I had finished this I sat down to tangle my tile today. It was fun, joy and a pleasure. And I'm really satisfied with the outcome!

patterns: sooflowers, jasmin, wist, fleuri
patterns: sooflowers, jasmin, wist, fleuri
0 Kommentare

Mi

04

Feb

2015

Diva Challenge #203 "UMT -Athitzi by Eleanor Holt"

Diese Woche lautete die Diva Challenge: Nutze das Muster (Use My Tangle = UMT) Athitzki von Eleonor Holt. Dieses Muster besteht lediglich aus mehreren Reihen dicht gesetzter paralleler Linien und ist überraschend vielseitig.

Der Name des Musters hat mich an mein eigenes Muster Axlexa erinnert, und so habe ich es nach längerer Zeit wieder einmal benutzt. Aber als erstes habe ich meinen String mit Mak-Rah-Mee als Grundstruktur gestaltet.

Wieder einmal hat mir das Schattieren großen Spaß gemacht. Athitzi und Axlexa sind beide sehr dankbare Muster fürs Schattieren.


Athitzi is a very simple but versatile pattern. The name reminded me of my own tangle Axlexa. So I chose to combine those two, after I had created a structur with Mak-Rah-Mee. Shading was much fun again!!


patterns: Athitzki, Axlexa, Mak-Rah-Mee
patterns: Athitzki, Axlexa, Mak-Rah-Mee
7 Kommentare

Mo

02

Feb

2015

Muster Mixer #3 "Cadent & Buttercup"

Anya Lothrop hat ihren 3. MusterMixer veröffentlicht. Die Aufgabe ist diesmal, die Muster Cadent und Buttecup miteinander zu verbinden.

Ich habe zunächst Cadent als String verwendet, die Ecken mit Buttercup gefüllt, die restlichen Flächen mit Cadent in verschiedenen Variationen. Einmal habe ich wiederum Buttercup eingefügt. Und dann habe ich mich für eine große leere Mitte enschieden, die wiederum die Form von Cadent schön zum Ausdruck bringt.

Eine spannende Aufgabe. Danke Anya!

Muster Mixer #3: Cadent & Buttercup
Muster Mixer #3: Cadent & Buttercup
5 Kommentare

Fr

30

Jan

2015

Divachallenge #202 "DuoTangle: Chebucto vs Copada"

Diese Woche war die Aufgabe von Laura Harms - der Diva - ein Duotangle zu zeichnen. Es sollten also nur zwei Muster, beide von Margaret Bremner, verwendet werden.

Ich habe es erst auf einer eckigen Kachel versucht. Das wollte gar nicht klappen. Beim zweiten Versuch habe ich mich für eine runde Zendala-Version entschieden. Zum Teil habe ich die Flächen schraffiert oder mit weißen Ovalen gefüllt. Und siehe da.


My first try was on a regular tile. This woudn't work. So I tried a zendala, and look: this is the result.

 

patterns: chebucto, copada
patterns: chebucto, copada
7 Kommentare

Do

29

Jan

2015

It's a string thing #77

Adele Bruno hat in dieser Woche angekündigt, dass es in den nächsten beiden Wochenaufgaben jeweils 4 Herzmuster geben wird - schon mit Aussicht auf den bevorstehenden Valentinstag.

Diese Woche ging es also los mit den ersten vier Herzmustern, allesamt neu für mich. Hier geht es zur Aufgabe und von dort auch zu den Anleitungen für die Muster.

Und dies ist mein Ergebnis:

patterns: Heartrope, Heartstrings, Heartvine, Luv-A
patterns: Heartrope, Heartstrings, Heartvine, Luv-A
1 Kommentare

Do

15

Jan

2015

Diva Challenge #200 "Bi-Zen-Tennial Celebration!"

Die dieswöchige Aufgabe der "Diva" Laura Harms anlässlich der Feier der 200. Aufgabe lautet: Nimm ein Muster, mit dem du dich do richtig wohl fühlst und füll damit eine ganze Kachel aus! Folge dem Link, um die Aufgabe und die Ergebnisse vieler TeilnehmerInnen zu sehen.

 

Ich hatte neulich eine kleine "Bijou-Kachel" mit einem Muster gefüllt, dass erst in dem Moment entstanden ist. Ich weiß nicht ob es dieses Muster schon gibt und ob es einen Namen hat. So sah die kleine Kostprobe aus:


I did this littel Bijou some days ago. I Don't know, if this is a pattern anybody published before an gave a name to. I just started with an grid and went on....

 

ein neues Muster? a new pattern?
ein neues Muster? a new pattern?

Ich hatte sofort Lust, das Muster noch einmal auf einer größeren Fläche auszuprobieren - so kam Lauras Aufgabe gerade recht. Gerade bei den rasterbasierten Mustern male ich gerne ab und zu mal eine ganze Fläche einfach nur in diesem einen Muster aus - mit oder ohne Variationen - und genieße die Regelmäßigkeit des Tuns.

Hier ist mein Ergebnis:


I immediately wamted fill a bigger space with this pattern. From time to time I love to fill whole pages of my sketchbook with a singel pattern, especially with grid-based ones (nzeppel, well ....) So the 200th diva challenge was the perfect oppotunity:

Und hier noch einmal vor dem Schattieren:


This is how the tile looked before shading:

ohne Schattierung - before shading
ohne Schattierung - before shading
7 Kommentare

Mo

12

Jan

2015

It's a string thing #74

Diesmal hat mir die wöchentliche Aufgabe von Adele Bruno besonders viel Spaß gemacht. Dies ist der String, den wir verwenden sollten, dazu die Muster Kiss, Lealad und Twizted, die mir alle bisher unbekannt waren.

Bei dieser Kachel hatte ich keinerlei Plan oder Konzept - die ideale Ausgangsbasis!! Ich habe die Kachel gedrecht und einfach irgendwo mit dem Muster Twizted begonnen. Das sind die Blätter. Dann folgte spontan der Bogen mit dem Muster Lealad. Ein paar Verzierungen, Kiss in den Hintergrund.... fast fertig.

Ich war mal wieder fasziniert, welche Wirkung das Schattieren hat. Jetzt sieht der Bogen aus als könne man hindurchtreten, vieilleicht in einen Garten?

Ich habe deshalb dieser Kachel den Titel "invitation" gegeben.

0 Kommentare

Sa

03

Jan

2015

Muster Mixer Challenge #2

Im Dezember hat Anya Lothrop eine neue Challenge ins Leben gerufen - die erste deutsche! Es geht immer darum, zwei vorgegebene Muster miteinander zu verbinden.

Bei der Dezember-Challenge war ich nicht dabei, aber die aktuelle Anregung habe ich gerne angenommen. Aufgabe war es, die Muster Arukas (Zentangle) und Balloya (ein Muster von Anya) miteinander zu verbinden.

Die Aufgabe findest du hier. Von dort geht es auch per Link zu den Schritt-für-Schritt-Anleitungen der Muster und zu den eingereichten Beiträgen.

Muster-Mixer-Challeng #2: Arukas und Balöloya
Muster-Mixer-Challeng #2: Arukas und Balöloya
3 Kommentare

Mo

20

Okt

2014

ATC-Swap von Nat Wout aus Frankreich

Durch Zufall bin ich kürzlich auf eine kleine Kunst-Tausch-Aktion aufmerksam geworden, an der ich mich nun beteiligen werde. Getauscht werden sogenannte ATCs (Artist Trading Cards). das sind Kärtschen im Format 64 Xx89 mm, also etwas größeres Visitenkarten-Format. Ich schicke meine Karten nach Frankreich zu Nat Wout. Das tun sieben andere Frauen auch. Und dann wird gemischt und ich bekomme von jeder anderen eine Karte zurück. Ich bin schon sehr gespannt.

Und dies sind meine Kärtschen:

Meine Beiträge zum ATC-Swap von Nat Wout
Meine Beiträge zum ATC-Swap von Nat Wout

Diese Aktion hat mich dazu inspiriert, überhaupt mal wieder zu tangeln. Im Moment bion ich so mit meinem zweiten Strohstern-Bastelbuch und der Steren-Produktion fürs Weihnachtsgeschäft beschäftigt, dass ich kaum dazu komme.

Es hat mal wieder Spaß gemacht!!

3 Kommentare

Mo

13

Okt

2014

Anya Lothrops Buch "Freude mit Zentangle. Der Einsteigerkurs""

Müssen eigentlich alle Bucher über Zentangle, die auf den deutschen Markt kommen, "Freude mit Zentangle" heißen? Das frage ich mich. Es gibt schon mehrere und nun ein weiteres von Anya Lothrop.

Anya Lothrop is die erste zertifizierte Zentangle®-Lehrerin in Deutschland. Ende März hatte ich bei ihr in Hamburg einen Tageskurs besucht. Ich habe immer mal wieder in ihrem Blog und auf Facebook bei ihr vorbeigeschaut. und so wusste ich, dass sie an einem Buch schreibt, das aber zunächst als Sonderheft der Zeitschrift "Freude am Zeichnen" herauskommen würde.

 

Als es soweit war, habe ich mir das Heft gleich am Bahnhof besorgt und von vorne bis hinten durchgelesen.

 

Inzwischen ist ist die Buch-Version im Trinity-Verlag herausgekommen.

Anya Lothrop „Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs“

8,99€, ISBN 978-3-95550-105-1, Trinity Verlag 2014

Erhältlich überall im Buchhandel oder Online.

 

Und so sieht es aus:

© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014
© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014

Der Blog-Hop

Beim Trinity-Verlag arbeitet die zweite zertifizierte Zentangle®-Lehrerin Deutschlands, Claudia Toelle. Da die Zentangle-Welt hierzulande noch klein ist, hat Claudia mich und ein paar andere gefragt, ob wir Lust haben, eine Rezension zu Anyas Buch zu bloggen. Mein Beitrag und die der anderen werden zu einem sogenannten "Blog-Hop" zusammengefasst, indem wir gegenseitig aufeinander verlinken. Von sowas hatte ich noch nie gehört.

Also ich bin dabei. Vom Verlag habe ich ein Rezensions-Exemplar des Buches bekommen und sonst nichts. Und ich darf schreiben, was ich will!

 

Die anderen Tanglerinnen werden ebenfalls ihre Meinung zu dem Buch bloggen, und zwar im Zeitraum vom 13.-26.10.2014. Schaut doch auch dort mal rein:

Melanie

Hanny

Anna

Lonetta

Claudia

... was ich also von dem Buch halte:

In diesem Buch steckt viel Arbeit und Sorgfalt drin, das kann man gleich erkennen! Anya hat sich wirklich Gedanken über einen systematischen Aufbau gemacht:

  • Einführung: zum Background von Zentangle, zu den Schritten und zum Material
  • Zentangle-Muster: jeweils mit Schritt für Schritt Anleitungen und einer Kachel, die das jeweilige Muster im Zusammenhang mit anderen Mustern zeigt
  • Und weitere Kapitel, in denen es ums Schattieren, um Verzierungen um Farben und Formen usw. usw. geht.

Alles ist sehr schön aufgemacht und es gibt jede Menge Tipps.

 

 

Ich finde, die Texte sind wirklich toll geschrieben! Es gibt ja so ein Spannungsfeld zwischen dem “alles ist erlaubt und einfach mal drauf los und trau dich, es gibt keine Fehler” und der Sorgfalt und Konzentration, dem genauen Hinschauen.  Und das, finde ich, hat Anya phantastisch gelöst, indem sie immer wieder auf beide Seiten eingeht und auch mal wieder den meditativen Charakter ins Spiel bringt. Ganz toll.Ich finde, man merkt auch, dass dieses Buch keine Übertragung aus dem Amerikanischen ist, sondern für den deutschen Markt geschrieben wurde.

 

 

Es gibt eine einzige Sache, die mir wirklich gefehlt hat: Auf fast allen abgebildeten Kacheln ist eine Vielzahl von Mustern abgebildet, zu denen es keine Anleitungen gibt. Oft sind das 6-7 Muster! Man könnte sich diese Muster ja über Anleitungen im Internet aneignen, wenn man wüsste, wie sie heißen. Und das hat mir gefehlt: Die Nennung der Namen all dieser anderen Muster. Man sieht also auf all den wirklich schönen Kacheln, was alles möglich ist, aber es kann Frust aufkommen, weil man nicht weiß, wie das geht.
 
Hier ein Beispiel für eine der schönen Kacheln:

 

 

© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014
© Anya Lothrop, Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs, Trinity Verlag 2014
Anyas Ausführungen zu Renaissance-Kacheln haben mich übrigens ermutigt, mich mal daran zu wagen. Ich habe gleich welche bestellt, incl. der Stifte. Und ich bin überrascht, wie viel Spaß das macht. Das hätte ich nicht gedacht.

 

Auf der ersten Kachel hab ich mich noch verfranst, aber die zweite und dritte sind schon super geworden.
Muster: Crux und.... tja da habe ich den gleichen Fehler gemacht und mir nicht aufgeschrieben, wie die anderen Muster heißen.
Muster: Crux und.... tja da habe ich den gleichen Fehler gemacht und mir nicht aufgeschrieben, wie die anderen Muster heißen.
Muster: Btl Joos und Hennadrum
Muster: Btl Joos und Hennadrum

mein Fazit

Anyas Lothrops Buch ist für Einsteiger bestens geeignet und unbedingt empfehlenswert. Das Preis-Leitungs-Verhältnis ist topp!

Auch wenn man schon ein bisschen Zentangle-Erfahrung hat, ist das Buch ein reicher Fundus an Ideen und hilfreichen Tipps.

Also: unbedingt kaufen!

...ach ja, es gibt ja auch noch ein Preisausschreiben!

Wer so tapfer war, meinen ganzen Beitrag zu lesen und deshalb hier unten angekommen ist, kann nun eins von Anyas Büchern gewinnen.

 

So sind die Teilnahmebedingungen:

Dieses Gewinnspiel für Leser und Leserinnen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz beginnt am 13. Oktober 2014, und endet am26.10. um Mitternacht. Ausgelost wird am 06.11. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird anschließend von mir per Mail benachrichtigt, bitte stelle also sicher, dass mir eine Email-Adresse von Dir vorliegt bzw. ich sie finden kann.

Jeder aus D, A, CH, der einen Kommentar unter diesem Post veröffentlicht, nimmt an der Verlosung teil.

Zu gewinnen gibt es ein Exemplar des vorgestellten Buches von Anya Lothrop „Freude mit Zentangle®. Der Einsteigerkurs“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; eine Barauszahlung ist nicht möglich und für den Versand übernehmen der Verlag und ich keine Haftung.

Eure Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt und anschließend gelöscht.

 

Für weitere Gewinnchancen und noch mehr Eindrücke zu Anyas Buch schaut doch

vom 13. – 26.10.2014 auch bei den anderen Blogs vorbei!

26 Kommentare

So

17

Aug

2014

Diva Challenge #180 "UMT - MacDee by Anneke Van Dam"

Aufgabe der Woche bei der Diva Challenge war es, das Muster "MacDee" von Anneke Van Dam" auszuprobieren. Das ist das Karomuster im Hintergrund - für mich ein klassischer Hintergrund, auf das ein einzelnes "Objekt" gelegt werden könnte. Ich hatte zunächst vorgehabt, hierfür Aquafleur zu benutzen. Doch dann kamm der Newsletter von Linda Farmer, in dem das Muster Croscro vorgestellt wurde. Und das war's.

Patterns: MacDee, Croscro
Patterns: MacDee, Croscro

Und dies sind die Stifte, die ich verwendet habe (uuups, da fehlt noch ein weißer Gelstift):

12 Kommentare

Mo

28

Jul

2014

Diva Challenge #178 "Duotangle by the Letter!"

patterns: henna drum, btl joos
patterns: henna drum, btl joos

Aufgabe der Woche in der "Diva-Challenge" war es, ein Duotangle zu machen - das bedeutet, nur zwei Muster zu verwenden. Dabei sollten die Muster mit den Buchstaben der jeweils eigenen Initialen beginnen.

 

Ich habe eine Renaissance-Kachel verwendet, die am Wochendende frisch aus Anya Lothrops Shop unter www.zentangle.de bei mir eingetroffen sind. Ich hätte nicht gedacht, dass es so vieol Spaß macht, darauf zu malen.

 

Ich habe mich für die Muster Henna Drum und Btl Joos entschieden, die ich noch nie zuvor auf einer Kachel verwendet habe.

 

Challenge of the week was, to choose only two patterns, based on the initials of each one's own name. In my case H and B.

I chose Henna Drum and Btl Joos. And I used one of the Renaissance tiles, which I got just a few days ago. Those are now available in Germany :)

16 Kommentare

Do

24

Jul

2014

It's a string thing #50

patterns: celtic, choco box, click clack, ciceron, crescent moon
patterns: celtic, choco box, click clack, ciceron, crescent moon

Adele Brunos Aufgabe der Woche beinhaltete diesmal, anlässlich der 50. Aufgabe, 5 Muster zu verwenden. Diese sollten im Namen zwei "C"s enthalten. Denn der zugrunde liegende string stammt von Cathy Clifford.

 

Adele Bruno's challenge included to use five patters with two "C"s in their names. Because the template for the string comes from Cathy Clifford.

 

 

 

Ich habe teilweise andere Muster verwendet als von ihr vorgeschlagen. So habe ich "celtic" verwendet (der Zopf) und "choco box" (die gelben Schnörkelchen) - davon fünf!

Die Kachel liegt in der Morgensonne - oh wie schön!

 

When I took the foto, the tile was lying in the morning sun. Oh how pretty!!

 

 

0 Kommentare

Di

22

Jul

2014

Diva Challenge #177 ""Truffle by Caroline Broady, CZT"

patterns: truffle, zonked, camelia
patterns: truffle, zonked, camelia

Dies habe ich heute um sechs in der Morgensonne gemalt. So starte ich in meine Urlaubstage. Ich will auch gar nicht viele schreiben. Lieber gehe ich in den Garten! Hier geht es zur wöchentlichen Aufgabe.

 

I did this at six o' clock in the morningsun. This is the way I begin my days during holidays. Here's the link to the weekly challenge. And now I'm off for the garden.

13 Kommentare

So

20

Jul

2014

tangle pattern "Maryhill" von CZT Betsy Wilson

Heute habe ich eine neues Muster ausprobiert. Es heißt "Maryhill" und ist von der Betsy Wilson. Die Anleitung gibt es hier. Das Muster ist supereinfach, macht Spaß und bringt einen tollen Effekt!

 

Tiday I tried out the new tanglepattern "maryhill" by  Betsy Wilson.

patterns: maryhill, quiltz, diva dance, vitruvius, paizel, tipple
patterns: maryhill, quiltz, diva dance, vitruvius, paizel, tipple
0 Kommentare

Fr

18

Jul

2014

Diva Challenge #176 "B.Y.O.B" second tile

Nachdem ich bereits eine Rotwein-Kachel bei der Diva-Challeng #176 eingereicht habe (Erläuterungen siehe hier), habe ich es dann nochmal mit Frühstückstee versucht. Bevor ich zur Arbeit gefahren bin, habe ich meine Teebecher auf die Kachel gestellt. So:

 

After I had posted a "red wine tile", I had another go witf tea. Before I left for work in the morning, I put my cup upside down on a tile. Like this:

Und dann habe ich nur ein einzoges Muster in zwei Variationen verwendet: "Well", eins meiner Lieblingsmuster!

 

I used only two variations of the patterm "well" - one of my fovorites.

pattern: monotangle with "well" plus Darjeeling
pattern: monotangle with "well" plus Darjeeling
10 Kommentare

Fr

18

Jul

2014

Diva Challenge #175 "Crux"

Aufgabe der Diva am 7.7.14 war es, das Muster Crux zu benutzen. MEIN MUSTER. Ich habe mich zunächst nicht beteiligt. Aber nun, nachdem über 100 Menschen auf der ganzen Welt ihre Kacheln eingereicht haben, reiche ich meine noch nach.

patterns: scarabou, knightsbridge, angelfish, 2x crux
patterns: scarabou, knightsbridge, angelfish, 2x crux

I'm late, bute here ist my tile für the Diva Challenge #175. We had to use Crux, a tangle Pattern by ME!! I was so exited zo see, what people all over the worls did with my pattern. Thank you for sharing!

0 Kommentare

Mi

16

Jul

2014

It's a string thing #49 "Ten years ago...."

In dieser Woche stellt Adele Bruno eine sehr offene Aufgabe. Sie gibt nur den String vor. Die 10, weil es 10 Jahre her ist, dass Rick und Maria den ersten Zentangle-Kurs abgehalten haben.

Ansonsten sind wir aufgefordert, Lieblingsmuster zu benutzen.

 

Ten years ago, on July 17, co-founders Rick Roberts and Maria Thomas taught their first public class in Providence, Rhode Island. Therefore Adrele Bruno created this string an suggests to use fovorite patterns for her weekly challenge.

Well und 'Nzeppel sind tatsächlich Lieblingsmuster für mich. Purk bot sich an für das Oval und Tootle habe ich gerade heute morgen erst für mich entdeckt. Hier ist meine Kachel:

 

Well and 'NZeppel are two of my favorite patterns for sure. Purk seemed to fit so well in the oval, I couldn't resist. And Tootle is a new pattern for me. This morning I used it for the first time, when I created my "BYOB"-tile for the Diva Challenge. And it's got potential to become a favorite too.

And this is my tile:

patterns: well, purk, 'nzeppel, tootle
patterns: well, purk, 'nzeppel, tootle
1 Kommentare

Mi

16

Jul

2014

Diva Challenge #176 "B.Y.O.B"

Diese Woche gab es bei der Diva Challenge von Laura Harms eine interessante Aufgabe, vertretungsweise gestellt von CZT Amy. "B.Y.O.B." ist die Abkürzung für "bring your own beverage", also "Bring dein eigenes Getränk mit!" - normalerweise zu einer Party, aber hier zum Zentangle-Malen. Aufgabe war, mit einem Getränk der Wahl herumzukleckern, zu wischen, zu sprühen, zu malen..... was auch immer man mag. Und dann etwas daraus zu machen.

Ich habe mich für Rotwein entschieden, und das ist mein Ergebnis:

patterns: Showgirl, Shattuck, Tootle
patterns: Showgirl, Shattuck, Tootle

Zunächst habe ich den Rest aus einer Weinflasche auf meine Kachel geschüttet und die Flecken trocknen lassen. Das war der Wein von Dienstag abend. Als ich dann dabei war, eine Salatsoße zu machen, dachte ich mir: Der Essig (zugegebenermaßen kein Getränk) müsste eigentlich einen interessanten Effekt machen. Stimmte auch. Der Rotweinfleck färbete sich an den essigbekleckerten Stellen gräulich. Das Etikett von der Mittwochs-Weinflasche hatte ich abgelöst und den goldenen Kreis ausgeschnitten und aufgeglebt.

 

Dann habe ich getangled mit Showgirl, Shattuck und Tootle.

 

Zum Schluss habe ich noch mit einem goldenen Gestift, einem weißen Buntstift und meinem Bleistift, Akzente gesetzt und schattiert.

Das alles heute morgen zwischen sechs und sieben.

Ich bin äußerst zufrieden.

First, I poured the last drops from a wine bottle on my tile and let the spots dry. This was the wine of Tuesday evening ;). When afterwards I was preparing the dressing for a salad, I thought to myself: The vinegar (admittedly not a drink) would actually make an interesting effect. And so it was: The colour turned into grey where the vinegar met the wine.
I had previously removed the label from the winebottle (the one we emptied on Wendnesday evening), cut out the golden circle saying “grand reserve” and glued it onto the tile.
Then I tangled Showgirl, Shattuck and Tootle.


Finally, I added accents with a golden gellypen, a white crayon and shaded with my pencil.

This was really fun and I must say: I’m very pleased with the results!

11 Kommentare

Di

17

Jun

2014

Diva Challenge #172 "Duotangle: Mooka & Auraknot"

Diese Woche war die Aufgabe der Diva, ein Duotangle zu gestalten. Das bedeutet, es sollten nur zwei Muster benutzt werden, nämlich Mooka und Auraknot.

Für beide Muster gibt es sehr schöne Videoanleitungen. Es ist ein Vergnügen, sie anzuschauen:

 

Mit Mooka ist das immer so eine Sache. Ich finde Mooka total schön, finde es aber schwierig, es entspannt zu zeichnen. Ich weiß, da bin ich nicht die einzige! Aber diesmal - finde ich - hat es ganz gut geklappt.

Und wenn auch meie Kachel nicht besonders originell ist, sie gefällt mir.

patterns: mooka, auraknot
patterns: mooka, auraknot
9 Kommentare

Mo

09

Jun

2014

Zendala Dare #94 "Happy"

Nach dreimonatiger Pause hat Erin Koetz Olson

wieder einmal eine Vorlage für ein Zendala zur Verfügung gestellt - dazu die Aufgabe, sich dem Thema "Happy" auf eine beliebige Art zu nähern.

Ich habe heute meinen ersten Tauchgang der Saison gemacht: in der Ostsee, meinem Heimatgewässer, wie könnte es anders sein. Und das hat mich in der Tat "happy" gemacht.

 

Danach habe ich mich im Garten in den Sonnenschein gesetzt und das Zendala gemalt. Da war ich dann nochmal happy :)). Zwar sollen Zentangle-Muster eigentlich nicht bildlich sein und nichts darstellen ... Trotzdem gibt es natürlich zahlreiche Muster, die explizit etwas darstellen oder aber Assoziationen auslösen. Bei floralen Motiven ist das unvermeidbar. Aber es gibt auch:

Seesterne - in den Mustern "fünf" und "fengle"

Muscheln - in "cockles 'n' mussles"

Schnecken - in "printemps " und "snaylz trayl"

Quallen - in "moonnpie"

Ich habe sie alle benutzt. Dazu noch "fricle" und "fern", die mich an Tang erinnern, ein bisschen "river" und "msst", "beadlines" und natürlich "tipple". Vielleicht habe ich sogar noch etwas übersehen....?

Zendala Dare #94 "Happy"
Zendala Dare #94 "Happy"

 

After three month Erin Koetz Olson again gave us a template for a Zendala and along with it the challenge, to tangle "HAPPY" in any way we might like.

 

Today I made my first dive of the season in the Baltic Sea, my home waters. And that indeed made me "happy".

 

Then I sat in the garden in the sunshine and draw the Zendala (happy again :))).

Although Zentangle patterns are ment not to be figuratively and should represent nothing ... However, there are of course numerous patterns representing explicitly something or give associations. In floral motifs, this is inevitable. But there also are:

Starfish - in "fünf" and "fengle"

Mussels - in "cockles 'n' mussles"

Snail shells - in "printemps " und "snaylz trayl"

Jellyfish - in "moonpie"

I used them all! Firthermore "fricle" and "fern", that remind me of seaweed. And a bit of "river", "msst", "beadlines" and "tipple".

 

HAPPY :)))

 

10 Kommentare

Mi

04

Jun

2014

It's a string thing #43

Dies war mal eine richtige Herausforderung: Adele Bruno hatte die Aufgabe gestellt, folgenden string zu benutzen:

... und dazu die Muster: Hibred, Hollibaugh, Huggins und Hypnotic.

So viele kleine Flächen!

So habe ich den string gleich als Hollibaugh genutzt und mit Hibred gefüllt. Dann noch Hypnotic und Huggins in den Hintergrund. Das war eine Fummelei!!

Aber nun ist die Kachel eine ganz besondere geworden: wenig Kontraste, wenig schwarz, aber sehr fein.

patterns: hollibaugh, hibred, huggins, hypnotic
patterns: hollibaugh, hibred, huggins, hypnotic

This was a real challenge Adele Bruno gave us: We were to use string 37 and the patterns hollibaugh, hibred, huggins and hypnotic. I normally do not devide the tile in so many small spaces!!! And then to use Hollibaugh and Huggins!!! This was difficult.

But I managed. And the tile is different, kind of special: not much contrast, little black but very fine.

1 Kommentare

Mi

04

Jun

2014

Diva Challenge #170 "Bugles"

Die Challenge dieser Woche lautet "use my tangle: bugles by Joyce Evans". "Bugles" (in der Mitte) hatte ich zuvor noch nie benutzt. Ich finde, es ist sehr plastish geworden :) Möhrchen???

Rechts im Bild taucht ein Muster auf, das ich als Variation von Crusade entwickelt habe. Ist es wohl weit genug davon entfernt um ein eigenes "neues tanglepattern" zu sein? Ich habe schon eine ganze Reihe weiterer Variationen gezeichnet und werde sie vielleicht demnächst veröffentlichen. Mal sehen...

 

7.5.14 Gestern habe ich die Anleitung für "mein Muster" unter dem Namen "Crux" hier eingestellt.

patterns: crescent moon, bugles, ??
patterns: crescent moon, bugles, ??

This week's challenge is to use the pattern bugles by Joyce Evans.I had never used this one before :)

In the right there's a pattern I constructed as a variation from Crusade.

Is it a new pattern? What do you think??? I did some more variations, that I can share, if you think it's worth it :) I'm looking forward to your comments.

 

7.5.14 Yesterday I named the pattern "Crux" and posterd it here.

3 Kommentare

Fr

16

Mai

2014

Diva Challenge #167 "Duotangle: Well & Punzel"

Das war eine schwierige Aufgabe: Ein Zentangle zu malen mit nur zwei Mustern: Punzel und Well. Beide waren mir noch nicht vertraut. Well mochte ich sofort (im Hintergrund). Bei Punzel musste ich am Ende Farbe zur Hilfe nehmen, weil ich sonst keinen rechten Kontrast zum Hinterghrund hatte. Aber letztendlich bin ich zufrieden :))

5 Kommentare

Mi

23

Apr

2014

It's a string thing #37

Diese Woche gefallen mir die Muster, die Adele Bruno in ihrem "It's a string thing" vorschlägt, besonders gut. Die Namen der Muster fangen alle mit "Pa" an.

Gleich hab ich eine Kachel gemalt, die ein bisschen voll geworden ist, aber was soll's. Es hat Spaß gemacht! Und besonders gut gefällt mir, wie das Muster Pavonia herausgekommen ist. Das hatte ich bisher noch nie benutzt.

Hier ist meine Kachel:

patterns: Paushalöv, Paris, Pavonia, Palrevo, Paizel
patterns: Paushalöv, Paris, Pavonia, Palrevo, Paizel

This wekk I especially liked the patterns Adele Bruno suggests us to use in her "It's a string thing" The names of all the patterns begin with "Pa".

At once I tangled my tile, which turned aut to be kind of stuffed, but it was fun. I was surprised how beautiful the pattern Pavonia looks! I never used it before.

 

0 Kommentare

Fr

18

Apr

2014

Diva Challenge #163 "Rixty"

Die Aufgabe der Woche lautet, das neue Zentangle-Muster Rixty zu benutzen. Ich habe diese Aufgabe sehr frei beantwortet:

This weeks Challenge was to use the new Zentangle Pattern rixty.

Im Mai erwarte ich eine kleine Gruppe von 10-11jährigen Mädchen. Für sie habe ich in den letzten Tagen einen Musterbogen vorbereitet - unschattiert. Ich bin mal gespannt, welche Muster sie am meisten ansprechen und werde das dann aufgreifen. Erinnert irgendwie an einen Schal oder ein gesticktes Mustertuch aus alten Zeiten, oder?

Das Spannende am Zentangle ist ja, dass viele Muster so kompliziert wirken, aber gar nicht schwer zu zeichnen sind - gewußt wie!

Rixty ist auch dabei - findest du es?

Rixty ist auch dabei... / Do you find rixty??
Rixty ist auch dabei... / Do you find rixty??

I invited a group of girls (and their mothers) for a Zentangle-afternoon in May. They are 10 an 11 years old. I prepared this sheet of tangles for them. Which tangles will they like most? I will try to take this into account.

I don't want them to start with a fish, a butterfly, ... so I thougt about choosing a string, which is kind of "bock stripes", like the tile below. What do you think about this approach? I'm happy to hear of your experience with tangling gorls og that age :)

3 Kommentare

Do

10

Apr

2014

Diva Challenge #162 "String Theory - Initial String"

Die Aufgabe der Woche war es, die:eigenen Initialen als string zu verwenden, bei mir also "hb". Davon ist nichts mehr zu erkennen, oder. Zumal die Initialen jetzt auf dem Kopf stehen .))

patterns: purk, paradox
patterns: purk, paradox
7 Kommentare

Di

25

Mär

2014

Mak-Rah-Mee / Diva Challenge #160 "spiral"

Mak-Rah-Mee ist ein Zentagle-Muster von Michele Beauchamp. Die Anleitung findet sich hier. Ich habe geübt und richtig Freude daran gefunden.

Dann habe ich versucht, das Muster mit anderen zu kombinieren,

Gleichzeitig habe ich das erste Mal eine Spirale als "String" benutzt, etwas Farbe eingesetzt und mich bemüht, die Muster ineinander übergegen zu lassen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis :).

25.03.2013 Und heute sehe ich, dass die Aufgabe der Woche bei der Diva Challenge #160 das Thema Spirale ist. Das passt so gut, dass ich diesen Beitrag dort posten möchte....

Mah-Kra-Mee-Übungen
Mah-Kra-Mee-Übungen

25.03.2013: I did this one some weeks ago to practice  Mak-Rah-Mee by Michele Beauchamp and I like it very much. When I saw, that the Diva's Challenge this week is "Spiral", I immediatly knew I wanted to share this one.

Ausschnitt in Zentagle-Tile-Größe
Ausschnitt in Zentagle-Tile-Größe
9 Kommentare

Di

18

Mär

2014

Diva Challenge #159 "Top o' the morning to you"

 

Aufgabe der Woche bei Laura Harms Diva Challenge war, irgendetwas zum Thema St. Patick's day zu gestalten. Eine sehr freie Aufgabe. Letze Woche hatte ich mich schon an Adele Brunos "It's a string thing" mit ganz ähnlicher Aufgabe beteiligt - Thema  Kleeblatt. Hier meine Kachel.

Aber für die Diva Challenge hatte ich gleich im Sinn, etwas aus dem Umriss von Irland zu machen. Es ist ganz schön bunt geworden....

 

... and the rest of the day to yourself!

I already participated in Adele Bruno's "It's a string thing" last week. This is my shamrock-tile. But for the Diva Challenge I wanted to work with the outline of Ireland. And here are the results - more colorful than any Zia I've done before:

5 Kommentare

So

16

Mär

2014

Diva Challenge #158 crescent moon / diva dance

Diva Challenge #158 crescent moon and diva dance
Diva Challenge #158 crescent moon and diva dance
0 Kommentare

Do

13

Mär

2014

It's a string thing #31

used patterns: lucky and Rick's paradox
used patterns: lucky and Rick's paradox
1 Kommentare

Mo

03

Mär

2014

Zendala Dare #93 Snowflake

Der Frühling kommt mit großen Schritten, aber dennoch habe ich mich Erins Aufgabe gestellt, aus einer vorgegebenen Mandala-Vorlage etwas zu machen, das an eine Schneeflocke erinnert.

So sieht ihre Vorlage aus:

 

Spring is coming, but nevertheless: I tried to manage Erin's Zendala Dare #93, which ment to create something to represent my vision of a snowflake.

This is the template to work with:

 

 

Zendala Dare #93 template
Zendala Dare #93 template

Tja, die Vorlage ist zehneckig. Schneeflocken haben immer eine 6er-Struktur. Ich habe einfach versucht, nur gerade Linien zu verwenden und das ganze "leicht und eisig" aussehen zu lassen.

Für die Blautöne habe ich erstmals Faber Castell "Watercolour Pencils Albrecht Dürer" verwendet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Die verwendeten Zentangle-Muster sind Balloya von Anya Lothrop und Fasset von Lyn Mead.

 

I tried to make my Zendala look "light and icy" by using only straight lines and blue colour. For the colouring I used Faber Castell "Watercolour Pencils Albrecht Dürer". This was my first try an I think it worked out fine.

I used only two patterns: balloya by Anya Lothrop CZT and Fasset by Lyn Mead

Durchnesser / diameter: 15 cm
Durchnesser / diameter: 15 cm
10 Kommentare

Do

27

Feb

2014

Diva Challenge #156 "grid-based patterns on curvy or uneven grids"

Diese Woche war die Aufgabe, rasterbasierte Muster einzusetzen, aber die Linien nicht gerade zu machen.

Ich habe mir als "string" ein paar Steine vorgestellt, die aufeinander liegen:

 

For my tile a new string came to my mind. I had been thinking about stones that lie on each other. I think the round shapes fit well with the challenge of the week: to use grid-based patterns on curvy or uneven grids.


By the way: this one would do as well :)

Diva Challenge #156, used patterns: bales, buttercup, fasset, knights bridge, holly and chillon
Diva Challenge #156, used patterns: bales, buttercup, fasset, knights bridge, holly and chillon
2 Kommentare

Mo

24

Feb

2014

Zendala Dare #92

Dies ist mein erstes "Zendala" - ein Mandala, mit Zentangle-Mustern gefüllt.

 

Erin Koetz Olson stellt wöchentlich auf ihrer Website "the bright owl" eine Vorlage zur Verfügung. Die Vorlage für das "Zandala-Dare #92" sieht so aus:

Und hier ist, was ich daraus gemacht habe. Ich bahe die kleinste Vorlage verwendet mit einem Durchmesser von 7,5 cm.

Zandala Dare #92 Durchmesser: 7,5 cm
Zandala Dare #92 Durchmesser: 7,5 cm
0 Kommentare

Di

18

Feb

2014

Diva Challenge #155 noch eins!

Es macht Spaß! Ich hab noch eins.

 

This is fun. Here's another one:

Diva Challenge #155
Diva Challenge #155
6 Kommentare

Di

18

Feb

2014

Diva Challenge #155 a white space

Ich bin noch Anfängerin und heute das erste Mal bei der "Diva-Challenge"dabei!

Die heutige Aufgabe lautet, eine freie Fläche zu lassen!!! ... wir für mich gemacht. Ich habe auch oft die Tendenz, meine Kacheln viel zu voll zu machen. Also mal Mut zur Lücke. Außerdem fallen mir organische Muster eher schwer. Auch diesbezüglich bin ich über meinen Schatten gesprungen.

 

I'm a beginner an this is the first time I participate in the Diva-Callenge.

Today's challenge was to leave a white space!!!! ...this one's made for me. i tend to fill my tiles too much. So I neeed some courage to leave a white space - and I managed!

Diva Challenge #155
Diva Challenge #155
11 Kommentare

alle Beiträge ansehen:

zum Thema "tangle patterns"

zum Thema "diva challenge"

zum Thema "It's a string thing"

zum Thema "zendala dare"